"Fett« ragt wie ein Monolith aus dem Angebot allein schon des Themas wegen heraus. Die australische Köchin und Food-Autorin hat mit britischem Humor eine Karnivoren-Trilogie vorgelegt, in der »Fett« das Mittelstück bildet. Es ist lehrreich (zahllose instruktive Geschichten), schön gemacht (Marginalspalten mit anregenden Zitaten!) und nützlich (feine Rezepte von Steinpilzbutter bis Christmas-Pudding). Dringende Empfehlung."

− Falter Wein